Fehlermeldung

  • Deprecated function: Methods with the same name as their class will not be constructors in a future version of PHP; Markdown_Parser has a deprecated constructor in require_once() (Zeile 341 von /www/htdocs/w0115499/!seiten/diezeitschrift.at/includes/module.inc).
  • Deprecated function: Methods with the same name as their class will not be constructors in a future version of PHP; MarkdownExtra_Parser has a deprecated constructor in require_once() (Zeile 341 von /www/htdocs/w0115499/!seiten/diezeitschrift.at/includes/module.inc).
Marliese Mendel
Initiative

„Oje, Meidling“

Mittwoch, 14. Mai 2014
Sabina Naßner-Nitsch ging die Anonymität in der Großstadt auf die Nerven. Also lud sie ihre Nachbarn ein. Dann passierte Großartiges.

Sabina Naßner-Nitsch wohnt seit 20 Jahren in Meidling, „aber erst seit zwei Jahren lebe ich hier“. Da machte sie in ihrem Leben einen radikalen Schnitt, „ich hatte lange Zeit einen tollen Job, reiste beruflich viel nach Zentralosteuropa und Nordafrika, aber mir fehlte etwas“. Vor zwei Jahren ließ sie ihre 60-Stunden-Wochen und die Karriere im Konzern sein und machte sich mit der Manufaktur Nun selbstständig. Seither berät sie Firmen und Personen bei kreativen Veränderungsprozessen und beschloss auch, in ihrem Grätzel um den Meidlinger Markt etwas zu verändern. „Mich störte die Anonymität in der Großstadt. Ich wollte meine Nachbarn kennenlernen, die Kleinstadt in die Großstadt holen“, sagt Naßner-Nitsch.

Das erzählte sie dem Inhaber des Meidlinger Marktlokals Milchbart, Christian Chvosta. Der sagte nur: „Tu was“. Also schrieb sie Einladungen zum ersten Nachbarschaftstreffen, legte sie in den Läden des Meidlinger Marktes auf und schmierte Brote. Acht Menschen folgten ihrem Aufruf. Sie waren sich schnell einig, was im Grätzel anders werden soll: Zu viele Geschäfte stehen leer, es gibt kaum kulturelle Angebote und Grünflächen fehlen. Die Initiative „Wir sind 12“ entstand. Aber nur Ideen zur Veränderung reichen nicht, und so machten sie sich ehrenamtlich an die Arbeit.

Juhuuu Meidling

Veranstaltungen und Links

Ab 31.05.2014 jeden Samstag ab 10.00 Uhr am Meidlinger Markt
Am 14.05.2014 Foto-Vernissage „Wir sind 12 - „Meidling ein Rohdiamant“
Am 6. Juni 2014 Straßenfest in der Gierstergasse: Wandbemalung durch Jana & Js Ende Mai und feierliche Eröffnung mit Straßenfest am 6. Juni 2014
Alle Veranstaltungstermine

Das erste Projekt, den Markt wieder zum Ort der Kommunikation zu machen, war sehr ambitioniert und erfolgreich. Deshalb wird es heuer an sechs Samstagen wiederholt: Sie organisieren Thai Chi-Kurse am Marktplatz. Sprachlehrer der Meidlinger VHS bringen Marktbesuchern bei, wie man beim Fleischer Nuran auf türkisch Lammspieße bestellt, am Nachbarstand von Mert Kaya knackige Paprika kauft und den Fischhändler Zeki Karadeniz für den wahrscheinlich besten Fisch-Kebab Wiens lobt.

Am Nachmittag zeigen über 50 Künstler, was man im öffentlichen Raum anstellen kann: musizieren, tanzen, lesen, Mode präsentieren, halsbrecherische Akrobatik vorführen und mit Eislaufschuhen über den Marktplatz flitzen.

Sabina Naßner-Nitsch sieht sich als Motor und Ideengeberin. Sie infiziert Leute mit dem Veränderungsvirus, dass es mehr Spaß und Freude macht etwas zu gestalten, als immer nur zu raunzen. Alle dürfen mitmachen, die sich aktiv ins Grätzel einbringen wollen. Jeder, der eine Idee hat, kann sich bei „Wir sind 12“ melden. Der Verein hilft bei der Konzeption und Umsetzung der Vorhaben und zeigt den Ausgang aus dem wild verschlungenen Behördenlabyrinth.

Das große Ziel von „Wir sind 12“ ist beinahe erreicht. Immer mehr Menschen lernen, wie schön es sein kann, sich zu engagieren, die Umsetzung von Projekten nicht den Behörden zu überlassen und die Nachbarn kennen zu lernen. Die Menschen gehen wieder aufeinander zu und wohnen nicht nur mehr in Meidling, sie leben hier. Und keiner soll mehr sagen, „Oje, du wohnst in Meidling.“

Share this content.