Fehlermeldung

  • Deprecated function: Methods with the same name as their class will not be constructors in a future version of PHP; Markdown_Parser has a deprecated constructor in require_once() (Zeile 341 von /www/htdocs/w0115499/!seiten/diezeitschrift.at/includes/module.inc).
  • Deprecated function: Methods with the same name as their class will not be constructors in a future version of PHP; MarkdownExtra_Parser has a deprecated constructor in require_once() (Zeile 341 von /www/htdocs/w0115499/!seiten/diezeitschrift.at/includes/module.inc).
Verlag Bibliothek der Provinz
Sommerlektüre

Jakob und Ingxenje

Freitag, 12. Juni 2015
Eigentlich schreibt Rosemarie Poiarkov Prosa, dramatische Texte und Hörspiele, aber für den Geburtstag eines befreundeten Kindes schrieb sie ihr erstes Kinderbuch: Jakob und Ingxenje, die Geschichte einer ungewöhnlichen Freundschaft zwischen einem Buben und einem Wal.

Es ist schon eine Weile her, dass Rosemarie und der Sohn einer Freundin sich darüber unterhielten ein Boot zu bauen und damit die Donau entlang zu fahren. Ein Schiff hat die Autorin für den Buben nicht gebaut, aber ihm zu seinem siebten Geburtstag ein kleines Buch geschrieben. Den ersten Teil, des 2015 erschienen Kinderromans „Jakob und Ingxenje.“

Rosemaries kleiner Freund freute sich über die Geschichte des Protagonisten Jakob und seiner Freundin Ollin, die gemeinsam mit ihren Eltern die Motorjacht „Pajarojoolju“ bauen und eine Reise entlang der Donau machen. Vorbei an Bratislava und Budapest bis hin zum Schwarzen Meer. Bis eines Morgens Jakob einen Wal trifft. Dieser ist vor Fischern geflüchtet und hat sich in die Donau verirrt. Jakob und seine Freunde beschließen den Wal zurück zu seiner Familie zu bringen. Das ist natürlich nicht ganz einfach. Denn wie bringt man genügend Salz in einen Fluss, um den Wal zu retten und wie hilft man einem Wal durch eine Meeresenge voller Fischer?

Wal-Fußball

Zum neunten Geburtstag des jungen Mannes schrieb Rosemarie den zweiten Teil der Geschichte. Wie im wahren Leben waren auch im Buchleben zwei Jahre vergangen. Eigentlich hätte er den Wal schon in den Sommerferien treffen sollen, aber die Erwachsenen waren lieber zu einem Strandurlaub gefahren als mit Jakob nach Irland, um Ingxenje zu besuchen. Jakob macht sich Sorgen, dass sich der Wal vielleicht nicht für seine Leidenschaft, das Fußball spielen interessieren könnte. Er lag falsch. Beim Wiedersehen spielen sie die wahrscheinlich erste Partie Wal-Fußball und halten den ersten Sprachkurs in Pottwalisch ab.

Reiselektüre für heiße Sommertage

Buchpräsentation

Am 19.06.2015 um 16.00 Uhr findet in der Kinderbuchhandlung Fabelwelt in der Schleifmühlgasse 6-8, 1040 eine Präsentationslesung samt Workshop statt.

„Das Schreiben ging flott dahin“ sagt Rosemarie. Sie war umgeben von Kindern, hörte ihnen zu, erlernte ihre Sprache und erkannte, dass Erwachsene die Ideen der Kinder zwar „süß“ finden, aber sie kaum umsetzen. So ist das Buch auch ein Appell an die Eltern, die Vorschläge ihrer Kinder ernst zu nehmen und die eine oder andere vielleicht doch zu realisieren. Es muss ja nicht gleich eine Donauschiffsfahrt mit einem selbst gebauten Boot sein.

Es ist Rosemaries erstes Kinderbuch. Bei der Überarbeitung der Geschichte stand sie vor einigen Herausforderungen: Wie viel erklärt man Kindern von der Technik eines Motorbootes und was erzählt man von den bereisten Ländern? Es ist ihr gut gelungen. Das Buch ist niemals belehrend, dafür unterhaltsam und lustig. Vor allem wenn zwischen dem Wal und Jakob ob ihrer verschiedenen Lebenswelten köstliche Missverständnisse entstehen.

Im Unterton erzählt die Geschichte davon, dass man sich vor Fremden und Unbekannten nicht zu fürchten braucht und Missverständnisse dazu da sind um ausgeräumt zu werden. Rosemarie erzählt eine fantasievolle Geschichte von ungewöhnlichen Freundschaften, die trotz aller Hindernisse aufblüht und schrieb gleichzeitig einen spannenden Reisebericht mit Walbegleitung. Michaela Weiss hat das Buch mit feinen Zeichnungen illustriert.

Das Buch ist bestens für Kinder und Erwachsenen an heißen Sommertagen am Strand geeignet.

Rosemarie Poiarkov,
Jakob und Ingxenje,
erschienen 2015 im Verlag Bibliothek der Provinz
18,00 Euro

Share this content.