Fehlermeldung

  • Deprecated function: Methods with the same name as their class will not be constructors in a future version of PHP; Markdown_Parser has a deprecated constructor in require_once() (Zeile 341 von /www/htdocs/w0115499/!seiten/diezeitschrift.at/includes/module.inc).
  • Deprecated function: Methods with the same name as their class will not be constructors in a future version of PHP; MarkdownExtra_Parser has a deprecated constructor in require_once() (Zeile 341 von /www/htdocs/w0115499/!seiten/diezeitschrift.at/includes/module.inc).
Flugzeug
Flugzeug , by Pixabay
Urlaub

In den Sommerurlaub mit dem Flugzeug - das gilt es zu beachten!

Montag, 1. Juli 2019
Heutzutage fliegen immer mehr Menschen in den Sommerurlaub, manchmal sogar mehrmals pro Jahr. Deshalb ist eine Reise mit dem Flugzeug für viele selbstverständlich geworden. Allerdings sind bei den Vorbereitungen bestimmte Dinge zu beachten, damit der Flug ohne Stress und reibungslos abläuft.

Wer rechtzeitig zum Flughafen fährt, der erspart sich viele nervenaufreibende Momente. Oft wird der Verkehr durch Staus behindert und die Anreise dauert deutlich länger als gedacht. Mit einem ausreichenden Vorlauf können Flugpassagiere in Ruhe einchecken, dann ganz gemütlich einen Kaffee trinken und vielleicht auch etwas im Duty-Free Bereich einkaufen.

Für die Beförderung muss entweder ein gültiger Personalausweis oder ein Reisepass vorgezeigt werden. Mittlerweile benötigt der Nachwuchs aufgrund einer EU-Verordnung ein eigenes Reisedokument mit einem Foto. Beim Buchen der Flugreise ist unbedingt auf die korrekte Angabe aller Passagierdaten zu achten, ansonsten können gravierende Fehler zu Problemen bei der Beförderung führen. Der Flugschein ist entweder elektronisch oder als Papierdokument am Check-In-Schalter vorzulegen. Außerdem muss im Rahmen der Flugbuchung die Anzahl aller Gepäckstücke richtig aufgeführt werden, damit die Gepäckaufgabe vorschriftsmäßig ablaufen kann. Auf dem Flugschein ist auch der allerspäteste Zeitpunkt für das Boarding vermerkt.

Flugverspätungen und Flugausfälle auf dem Weg in den Sommerurlaub

Wenn der langersehnte Sommerurlaub endlich bevorsteht, ist nichts so ärgerlich, wie verspätete oder sogar ganz ausgefallene Flüge. Da viele Urlauber bereits das Hotel und die Beförderung vor Ort gebucht haben, entstehen dadurch viele Komplikationen. Deshalb haben Flugpassagiere im Falle einer Verspätung oder eines kompletten Flugausfalls das gesetzliche Recht auf eine finanzielle Entschädigung. Die Höhe der Entschädigungssumme richtet sich nicht nach dem Ticketpreis, sondern nach der Distanz der Flugstrecke. Bei Kurzstrecken von weniger als 1500 Kilometern beträgt die Entschädigung 250 EUR. Bei Mittelstrecken von bis zu 3500 Kilometern steht Passagieren eine Entschädigung von 400 EUR zu und bei Langstrecken von über 3500 Kilometern ist die Entschädigungssumme 600 EUR hoch. Diese Entschädigungen lassen sich bei einer Flugverspätung ab 3 Stunden rechtlich einfordern, genauso wie bei einem Flugausfall, einer Überbuchung und einem verpassten Anschlussflug.

Darüber hinaus kann die Entschädigungssumme bis zu 3 Jahre nach dem Flugdatum rückwirkend geltend gemacht werden. Wer mit der Austrian Airlines unterwegs ist, der kann sich über die Folgen von Verspätungen und Ausfällen auf der Webseite von Flightright informieren. Die Fluggesellschaft ist in Wien beheimatet und dank eines über ganz Europa verteilten Streckennetzes besonders attraktiv für Urlaubsreisende. Zwar kommen die Flüge der Austrian Airlines überwiegend pünktlich an ihr Ziel, aber es können sich immer mal Verspätungen oder ausgefallene Flüge ergeben.

Den Flug auf angenehme Art und Weise verbringen

Wenn das Flugzeug endlich bestiegen, der Sitzplatz gefunden und das Handgepäck verstaut ist, dann wird es Zeit zum Entspannen. Deshalb ist bei längeren Flügen gemütliche Kleidung sehr wichtig, um bequem zu sitzen und vielleicht sogar ein kleines Nickerchen zu machen.

Oft kann es an Board durch die Klimaanlage sehr kühl werden, deshalb gehören warme Kleidungsstücke in das Handgepäck, auch wenn es im Reiseland sehr warm ist. Um die Flugzeit kurzweiliger zu gestalten, bietet sich die Mitnahme von Magazinen und Notebooks zur Unterhaltung an. Auf diese Weise vergeht die Anreise wie im Flug.

Share this content.

Share this content.

0 Shares

Meistgelesene Artikel