Fehlermeldung

  • Deprecated function: Methods with the same name as their class will not be constructors in a future version of PHP; Markdown_Parser has a deprecated constructor in require_once() (Zeile 341 von /www/htdocs/w0115499/!seiten/diezeitschrift.at/includes/module.inc).
  • Deprecated function: Methods with the same name as their class will not be constructors in a future version of PHP; MarkdownExtra_Parser has a deprecated constructor in require_once() (Zeile 341 von /www/htdocs/w0115499/!seiten/diezeitschrift.at/includes/module.inc).
Urlaub
Urlaub, by Stefan Pattis
Urlaub

Beste Aussichten im Sommerurlaub

Samstag, 27. April 2019
Sommerzeit ist Urlaubszeit! Wer auf Sehhilfen angewiesen ist, sollte vor der Abreise und beim Strandbesuch ein paar entsprechende Vorbereitungen treffen. Dann steht einem unbeschwerten Urlaub als Brillen- oder Kontaktlinsenträger nichts im Wege.

Unverzichtbar: Sonnenschutz für die Augen

Ob Mittelmeer-Kreuzfahrt oder Skiurlaub: Die Sonnenbrille darf im Reisegepäck nicht fehlen. Ohne ausreichenden UV-Schutz kann Ihre Netzhaut bei sonnigem Wetter schon nach kurzer Zeit dauerhaft Schaden nehmen. Die Augen zu verengen oder häufig zu blinzeln, schafft dabei leider keine Abhilfe. Setzen Sie deshalb eine Sonnenbrille auf, die Ihre Augen von vorne, von oben und von der Seite vor Sonneneinstrahlung schützt. Besonders gut geeignet sind großglasige Aviator-Brillen mit breitem Brillenbügel. Achten Sie bei der Wahl Ihrer Brille auf das CE-Siegel und eine UV400-Kennzeichnung. Sonnenbrillen sind in verschiedene Filterkategorien unterteilt, die das Licht in unterschiedlicher Höhe herausfiltern. Für die meisten Urlaubsziele sind Gläser der Kategorie 2 ausreichend. Sonnenbrillen und Sportsonnenbrillen gibt es natürlich auch mit Sehstärke.

Mit der Brille auf Reisen

Wenn Sie Ihre Brille gerade nicht tragen, bewahren Sie diese in einem stabilen Etui auf. Zur Sicherheit sollten Sie Bügel und Gläser vor dem Koffer-Packen beim Optiker kontrollieren lassen und auch an eine Zweitbrille denken. Das Mitführen einer Ersatzbrille ist in Österreich zwar nicht mehr verpflichtend, wird aber dennoch empfohlen. Während einer Autofahrt verstauen Sie das Brillenetui im Handschuhfach oder Ihrem Handgepäck, damit es sich bei warmem Wetter nicht aufheizt. Aktivurlauber sollten auch ihre Sportbrillen einpacken, da sich Alltagsbrillen nur bedingt für sportliche Aktivitäten eignen. Bei einem Strandbesuch müssen Sie als Brillenträger besondere Vorsicht walten lassen, damit Ihre Brille nicht beschädigt wird. Sandkörner können feinste Kratzer hinterlassen. Spülen Sie Ihre Brille daher vor dem Polieren gründlich mit Wasser ab. Schlieren von Sonnencreme entfernen Sie am besten mit speziellem Reinigungsspray vom Optiker und einem Mikrofasertuch.

Urlaubstipps für Kontaktlinsenträger

Wer statt der Brille zu Kontaktlinsen greifen möchte, sollte für den Urlaub auf Wochenlinsen oder sogar Tageslinsen setzen. Das garantiert optimale Hygiene und reduziert das Risiko einer Augenreizung. Sandkörner, Sonnencreme und intensive Witterung können die Qualität Ihrer Linsen leicht beeinträchtigen. Mit Tageslinsen ist es Ihnen möglich, Ihr Sehbehelf jederzeit wechseln oder verlorene Linsen ersetzen, ohne dass die Urlaubsstimmung beeinträchtigt wird. Lagern Sie Ihre Kontaktlinsen und Pflegeprodukte an einem sonnengeschützten kühlen Ort. Bei äquatornahen Reisezielen ist eine Aufbewahrung im Kühlschrank empfehlenswert.

Kontaktlinsen und Brille im Flugzeug

Auf Flügen herrscht oftmals trockene Luft. Gerade bei Langstrecken kann dies die Augen reizen oder austrocknen. Führen Sie deshalb immer ein Fläschchen Augentropfen mit sich, damit Sie den Flug entspannt genießen können. Gemäß der EU-Richtlinie für Handgepäck müssen Sie die Augentropfen in einem durchsichtigen Einzelbehältnis und dieses wiederum in einem transparenten, verschließbaren Plastikbeutel aufbewahren. Pro Behältnis sind maximal 100 ml Flüssigkeit erlaubt. Wer mit Kontaktlinsen ins Flugzeug steigt, sollte für alle Fälle auch eine Ersatzbrille im Handgepäck verstauen.

Share this content.