Error message

  • Deprecated function: Methods with the same name as their class will not be constructors in a future version of PHP; Markdown_Parser has a deprecated constructor in require_once() (line 341 of /www/htdocs/w0115499/!seiten/diezeitschrift.at/includes/module.inc).
  • Deprecated function: Methods with the same name as their class will not be constructors in a future version of PHP; MarkdownExtra_Parser has a deprecated constructor in require_once() (line 341 of /www/htdocs/w0115499/!seiten/diezeitschrift.at/includes/module.inc).
Buchquartier 2016
Buchquartier 2016, by Marlene Karpischek
Unabhängige Verlage

Buchquartier

Sunday, 23. October 2016
An zwei Tage präsentieren mehr als 90 unabhängige Verleger_innen auf 1.000 m² ihr Programm und mehr als 50 Autor_innen lesen aus ihren Werken.

Am 10. und 11. Dezember 2016 stellen mehr als 90 unabhängige Klein- und Mittelverlage aus Deutschland, Österreich und der Schweiz im Museumsquartier auf 1.000 m² ihre Bücher vor. Zum vierten Mal veranstaltet der Verleger (Holzbaum Verlag) und Betreiber der Galerie der Komischen Künste, Klemens Ettenauer, das Buchquartier. Eine Buchschau aller literarischen Genres und Gattungen – vom Kinderbuch über Cartoons bis hin zu Romanen.

Auf der Lesebühne präsentieren Autor_innen Kriminalromane in denen skrupellose Grabräubern und hinterhältige Strizzis von schrulligen aber hartnäckigen Detektiven und Polizisten gejagt werden. Zu hören und zu sehen sind Ausschnitte aus Erstlingsromanen wie Maria Hofers „Jauche“ - eine gekonnte Satire auf trügerische Alpen-Idylle Made in Austria - genauso wie indonesische Märchen, aufgeschrieben von Murti Bunanta & Hardiyono und Reinhard Knodts unmögliche Liebesgeschichten.

Der Wiener Comiczeichner Nicolas Mahler signiert seine Bücher am Pictopiastand, der Soziologe Roland Girtler spricht über sein Buch „Allerhand Leute“, in dem er sieben erstaunliche Biographien von Rinderzüchter_innen, Bordellbesitzern und Landärzten gesammelt hat. Die Autorin Stefanie Sargnagel liest aus ihrem Buch „Fitness“, dass, glaubt man den Kritiker_innen nahtlos an ihren „Überraschungsbestseller des österreichischen Buch-Weihnachtsgeschäfts 2013“ anschließt. Maximilian Zirkowitsch – einer der Spötter des Satiremagazins Hydra – zeigt in seinem Buch „Ach, Wien“ komische Alltagsbegebenheiten.

Buchquartier
10. und 11. Dezember 2016 , 10.00 – 19.00 Uhr
Im Museumsquartier: "Arena21", "Ovalhalle" und "Freiraum"
Freier Eintritt

0 Shares

Weitere Artikel

HYDRA