Edition Atelier

Nach den Schurken die Tiere: Martin Thomas Pesl hat sich erneut in seinen Büchern vergraben und 100 animalische Streifzüge durch die Weltliteratur zusammengestellt.

Tiere und Literatur: Das ist seit Anbeginn ein Liebesverhältnis. Martin Thomas Pesl hat Fährten aufgenommen, Spuren verfolgt und festgestellt: Der Einsatz vierbeiniger Freunde, gefiederter Feinde, schwimmender Gefahren und trompetender Hindernisse in literarischen Werken ist vielfältiger, als man denkt.
Vom Affen Rotpeter bei Kafka über die Esel bei Orwell und Cervantes bis zu Murakamis Frosch, von Nabokovs Grauhörnchen über den Fuchs im Kleinen Prinzen bis zu Martin Suters Elefant und Michail Bulgakows Kater – ihnen und noch vielen mehr ist er auf seiner literarischen Spurensuche von der Antike bis zur Gegenwart begegnet.

www.editionatelier.at/das-buch-der-tiere.html

» Veranstaltung auf Facebook

Friday, October 20, 2017 - 19:00
Lesung, Gespräch
Eintritt: 
frei
Buchhandlung Walther König im MuseumsQuartier
Museumsplatz 1
1070
Wien