thomasandreasbeckarchivandreasmueller

„Wenn du in egoistisch dröhnenden Zeiten etwas zu sagen hast, kannst du panisch zu brüllen beginnen - oder still und zärtlich werden - wesentlich und ursprünglich. Jedoch nicht leise“, so Thomas Andreas Beck über die Intention zu seinem Album „Stille führt“.

»Seine Stimme erinnert an den unvergesslichen Ludwig Hirsch, seine Kompositionen sind ähnlich düster reduziert, seine Texte eindringlich und klug.« (Film, Sound und Media 06/2017)
»Seine sowieso intensiven und nicht alltäglichen Texte erhalten dadurch eine weitere Tiefe und man kann dieses Album eigentlich als Hörbuch im besten Sinne bezeichnen! (Pop Info Österreich / 06 2017)

Friday, October 13, 2017 - 20:00 to 23:00
Konzert
Eintritt: 
24
Off Theater
Kirchengasse 41
1070
Wien
Telefon: 
523 17 29