Error message

  • Deprecated function: Methods with the same name as their class will not be constructors in a future version of PHP; Markdown_Parser has a deprecated constructor in require_once() (line 341 of /www/htdocs/w0115499/!seiten/diezeitschrift.at/includes/module.inc).
  • Deprecated function: Methods with the same name as their class will not be constructors in a future version of PHP; MarkdownExtra_Parser has a deprecated constructor in require_once() (line 341 of /www/htdocs/w0115499/!seiten/diezeitschrift.at/includes/module.inc).
Waltraud Götschl
Advertorial

Österreichs einzige Singlereisenanbieterin

Tuesday, 6. May 2014
Persönliche Betreuung statt Massenabfertigung, ausgesuchte Freizeitangebote statt Pflichtveranstaltungen. Skyelven-Gründerin Waltraud Götschl organisiert als erste und einzige Tourismusfachfrau Urlaub für österreichische Singles und Alleinreisende. Eine Partnerbörse ist ihr Unternehmen nicht.

Am Katzentisch zwischen Familien und Liebespärchen essen, im winzigen Einzelzimmer neben der Küche schlafen, bei Aktivitäten das fünfte Rad am Wagen sein – solche Vorstellungen halten viele davon ab, allein zu verreisen.

Waltraud Götschl kennt diese Bedenken. „Für viele Menschen ohne Urlaubspartner ist es keine Option, alleine weg zu fahren. Dabei weiß ich aus eigener Erfahrung, wie wunderbar Urlaub mit gleichgesinnten Alleinreisenden ist“. Ihre eigenen Erlebnisse bei Singlereisen haben der Tourismusfachfrau aber auch Möglichkeiten zur Verbesserung aufgezeigt: die Gruppen waren zu groß und dadurch keine individuelle Betreuung möglich. Dass die Teilnehmer aus dem gesamten deutschsprachigen Raum kamen, erschwerte zudem längerfristige Bindungen oder Freundschaften: Fernbeziehungen sind nicht jedermanns Sache.

Götschl fand keinen Anbieter, der sich auf österreichische Singles spezialisiert hatte und individuelle Betreuung in kleinen Gruppen bot. Also beschloss sie, ihr eigenes Reisebüro zu gründen. Ihr Slogan verrät ihr Motto: travelling solo, but not alone.

Sie reist in Kleingruppen mit maximal 25 Teilnehmern. So kann sie auf die individuellen Wünsche und auf die Persönlichkeit jedes Teilnehmers eingehen. Sie sieht sich als Gastgeberin von Gleichgesinnten mit ähnlichen Interessen.

Von Wandergolf bis Hopfenfest

Dabei ist es unwichtig, ob die Teilnehmer auf Partnersuche sind oder aus anderem Grund alleine reisen: in der Gruppe soll sich jeder aufgehoben fühlen. Da die Gründe für eine Reise vielfältig sind, hat Götschl entschieden, ihre Reisen nicht wie sonst üblich, nach Altersgruppen, sondern nach Interessen anzubieten. Von Kulinarik über Sport bis hin zur Kultur ist für jeden etwas dabei: Im Zillertal erwarten sportliche Singles geführte Touren mit ausgebildeten Biketrainern und Wandertouren zu Bergseen. In der Südsteiermark rollen die Reiseteilnehmer die südsteirische Weinstraßen mit E-Bikes entlang und freuen sich auf das Abendessen in der traumhaften hügeligen Landschaft. Ebenfalls in die Südsteiermark geht es beim Eselwandern durch die Weinberge, zum Wandergolf spielen und zum Hopfen- und Weinlesefest in Leutschach.

Im Burgenland surfen und chillen die Alleinreisenden am Neusiedlersee oder fahren zu den Seefestspielen in Mörbisch. Dort verbringen sie einen Abend voller Glamour und Welthits bei der Show ABBA MANIA. Kulinarisch Interessierte kochen bei einem Kurzurlaub mit dem burgenländischen Wirt des Jahres 2013 ein Genussmenü aus regionalen Zutaten.

In Kroatien erwartet die Reisenden das neu gestaltete Hotel Grand Hotel Opatijska Cvijeta mit Direktzugang zum Strand. Der 12 Kilometer lange Lungomare führt an malerischen Orten vorbei und lädt zu romantischen Spaziergängen und Sundownern ein. Das entspannte Fischerpicknick und eine gemütliche, abendliche Bootsfahrt sind nur einige Highlights in dieser Woche.

Factbox

Reisedauer: 4 bis 7 Tage
Preise: 280 bis 955 inkl. UST je nach Reisedestination und -dauer
Mitfahrbörse für alle ohne Auto
Reiserücktritt: 14 Tage davor
Mindestanzahl: 8 Personen
Auf Wunsch spezielle Gerichte für Vegetarier, Veganer und Allergiker
Buchen bei:

Selbstverständlich kann Götschl den mitreisenden Singles nicht versprechen, einen Partner finden. Sie rät sogar dazu, die Erwartungen nicht zu hoch zu schrauben, sich lieber auf einen schönen Urlaub mit Gleichgesinnten in der selben Lebenssituation und ähnlichen Interessen, feinem Essen und guten Hotels zu freuen. „Singles müssen sich nicht verlieben, können sich aber verlieben“, sagt die Reiseveranstalterin.

(Entgeltliche Einschaltung)