susanne toth

Das LABOR ALLTAGSKULTUR lädt ein:
Sonntag 18.2. 15 Uhr

DAS WORT ZUM SONNTAG
Lesung von Susanne Toth und Katharina J. Ferner

susanne toth liest aktuelle gedichte
Www.susannetoth.net
gebrauchs/gut. OBERFLÄCHE

*http://verlag-wortreich.at/buecher/wie-anatolij-petrowitsch-moskau-den-ruecken-kehrte-und-beinahe-eine-revolution-ausloeste/
Katharina Johanna Ferner wurde 1991 in Salzburg geboren. Seit 2009 lebt und schreibt sie vorwiegend in Wien, wo sie ihren Bachelor in Slawistik Russisch abgeschlossen hat. 2015 Erscheinen ihres Debütromans. Neben ihren Texten schreibt sie auch Rezensionen, Kolumnen und arbeitet in der Redaktion für die österreichischen DialektautorInnen und -archive, sowie bei &Radieschen. Juli-September 2017 war sie Stadtschreiberin in Hausach.

eintritt frei
anmeldung bei ulli fuchs und bücherkauf bei den autorinnen gern gesehen.

LABOR ALLTAGSKULTUR
1120, Kolonieweg 48
https://www.facebook.com/events/2088236091398331/?notif_t=plan_user_associated&notif_id=1517161982382465
 

Sonntag, Februar 18, 2018 - 15:00
lesung
Eintritt: 
frei
labor alltagskultur
kolonieweg 48
1120
wien